Finanzen, Infrastruktur, Gemeindeentwicklung 

Die Gemeinde ist durch seine örtliche Lage und gute Infrastruktur ein beliebter Ort bei Familien, Betrieben und zukünftigen Einwohnern. Wir haben dank vieler klein- und mittelständischer Betriebe, einer geringen Arbeitslosenquote und eines stabilen Steueraufkommens seit Jahren solide Haushalte aufstellen können. Dies ermöglicht insbesondere nachhaltige Investitionen in Infrastrukturmaßnahmen und eine kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Gemeinde.

Das bedeutet konkret:
#Laufende Projekte:

  • Vollausbau der Häringloher Straße und Neue Heimat beschließen 
  • Dorferneuerung Traßlberg am Dorfplatz muss in enger Abstimmung mit den Anwohnern zeitnah begonnen werden
  • Verbesserung der medizinischen Grundversorgung & Nahversorgung
  • Dorferneuerung Poppenricht wird fertiggestellt
  • Breitbandausbau weiter optimieren
  • Ausreichend Bauplätze / Baulücken schließen 
  • Kabelgebundenes Internet für Altmannshof und Speckshof erreichen
  • Kernwegenetz Gemeindeverbindungstraße zur ST2120 nach Ursulapoppenricht zeitnah sanieren
  • Querungshilfe der ST2040 in Höhe der Goethestraße wird umgesetzt

#Bereits durch die CSU beantragt:

  • Dorferneuerung Witzlhof

#Im Dialog mit den Bürgern:

  • Kreisverkehr Nettokreuzung zusammen mit der Stadt Amberg weiter planen
  • Sanierungen von Gehwegen, Bordsteinen und Straßen kontinuierlich fortsetzen



 

Mein Ziel

Ich will durch eine kontinuierliche Weiterentwicklung aller Ortsteile die Attraktivität von der Gemeinde auch in Zukunft erhalten.